DE EN NL
10.01.2017

Edelstahltastatur mit Trackball in IP65-Schublade für Fronteinbau

Die einzigartige Konstruktion des Schubladengehäuses und der integrierten Edelstahltastatur mit Trackball gewährleisten auch in geöffnetem Zustand den Schutzgrad IP65.

Tastaturschubladen für 19“-Rack-Systeme gehören in Serverschränken zur Grundausstattung. Oft sind Sie mit kompakten Platzspar-Tastaturen mit integriertem Trackball oder Touchpad bestückt. Diese Kombination ist mit Hinsicht auf den Schutz gegen Feuchtigkeit, Schmutz und mechanischer Beanspruchung bei Verwendung in geschlossenen Serverschränken völlig ausreichend, jedoch für den oftmals geforderten frontseitigen Einbau in eine Schaltschranktür oder ein Steuer- oder Bediengehäuse ungeeignet. Speziell für den Einsatz in rauer Industrieumgebung wurde die Saskey Edelstahl-Tastaturschublade Ergon C4-AUT entwickelt.

Das Schubladengehäuse wurde so konstruiert, dass es auch im geöffneten Zustand nach hinten staubdicht und gegen das Eindringen von Strahlwasser entsprechend dem Schutzgrad IP65 geschützt ist. Die Montage erfolgt  mittels Gewindestehbolzen oder Befestigungsbohrungen, die dem 19“-Standardmaß entsprechen. Für den Einbau in Steuergehäuse der Firmen Bernstein, Rittal und Rose stehen maßgeschneiderte Befestigungskits zur Verfügung. Die Abmessungen sind äußerst kompakt. Bei einer Einbautiefe von nur 132 mm ist auch die Integration in eine Tür problemlos möglich.

Die fest eingebaute Edelstahltastatur ist ein Modell der bewährten Ergon-Baureihe und in besonders robuster Kurzhub-Technologie ausgeführt. Das Layout entspricht dem einer Office-Tastatur. Zur Cursorsteuerung dient ein Kunststoff- oder Edelstahltrackball. Beim Öffnen der Schublade neigt sich die Tastatur um 7°. Der Schubladengriff senkt sich beim Öffnen ebenfalls ab und fungiert als Handballenauflage. So wird eine ergonomische Bedienung auch unter rauen Industriebedingungen möglich.

Weitere Informationen und technische Daten finden Sie auf unserer Homepage unter dem Punkt Metall- und Edelstahltastaturen. Eine Kurzübersicht zum Saskey-Lieferprogramm als Download erhalten Sie hier.