Hygiene & Medizin

In Krankenhäusern, Arztpraxen und Laboren werden Tastaturen und PC-Mäuse benötigt, die höchsten Hygieneanforderungen gerecht werden. Die wichtigste Eigenschaft von Medizintastaturen oder auch Hygienetastaturen ist also die möglichst einfache Reinigungs-, Desinfektions- oder sogar Sterilisationsfähigkeit.

Dementsprechend besitzen die gängigen Medizintastaturen entweder eine komplett geschlossene Silikonummantelung oder eine Silikonmembran als Bedienoberfläche. Somit gibt es keine Spalten oder Zwischenräume in denen sich Bakterien oder Keime festsetzen können. Eine Schutzart bis IP68 erlaubt nicht nur eine Flächen- oder Wischdesinfektion sondern auch eine Tauchdesinfektion oder eine maschinelle Aufbereitung im RDG. Bei Versionen mit Silikon-Wechselmembranen ist eine separate Dampfsterilisation möglich. Die Verwendung von mechanischen Schaltelementen oder Silikonschaltmatten ergibt einen Schreibkomfort, der dem einer Office-Tastatur in nichts nachsteht.

Filter zurücksetzen
Einsatzbereich
Oberfläche
Ausführung
Format
Cursorsteuerung
Zusatzfunktion
Zertifizierung
Filter zurücksetzen
Beratung & SupportAnika Wüstenanika.wuestennothing@ateg.de+49 (0) 2191-591457-40E-Mail senden

Kontakt & Beratung

Sollten Sie ein gesuchtes Produkt oder die richtige Lösung nicht finden, benötigen technische Unterstützung bei der Auswahl, sprechen Sie uns gerne an.

Unser Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

+49 2191 591457-0

 

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag

8 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr

Freitag

8 - 12 Uhr und 13 - 15 Uhr

Schreiben Sie uns:

* Pflichtfeld